• brechnung von Pflege Leistungen für jeden Pflegedienst

    SGB V, SGB XI, SGB XII –

    Bei DMRZ.de rechnen
    Sie alles ab

Einfache Abrechnung von Pflege-Leistungen für jeden Pflegedienst

Unsere Abrechnung ist einfach und transparent. Es gibt keine verstecken Kosten. Über DMRZ.de rechnen Sie alle Pflegeleistungen und häuslicher Krankenpflege (HKP) nach den §§ 105 SGB XI und 302 SGB V ab. Für die Abrechnung

zahlen Sie nur 0,1%* für jeden Euro über 60.000 Euro Abrechnungsvolumen pro Monat. Und bis 60.000 Euro günstige 0,5%*. Einrichtungsgebühr, Mindestvolumen oder Mindestvertragslaufzeit gibt bei uns nicht.

Betreuungspflege, Abrechnung

Abrechnung der Pflege einfach online erledigen

Schnell und sicher Daten an Kostenträger übertragen

Sie rechnen bequem online Ihre Leistungen ab. So, wie es in den aktuellen Richtlinien für die elektronische Abrechnung steht. Ihre Daten übertragen Sie einfach per Klick an die Kostenträger. Denn die Eingabemasken in DMRZ.de sind logisch aufgebaut und hinter fast jedem Eingabefeld gibt es ein kleines Fragezeichen, das Ihnen praktische Hilfen zum Ausfüllen gibt.

So gelingt die Abrechnung im Handumdrehen. Sie sparen Zeit und Aufwand.

Abrechnung der Pflegedienste

Diese Leistungen rechnen Sie über DMRZ.de ab

  • Häusliche Krankenpflege (HKP) nach SGB V
  • Pflegeleistungen im Rahmen der Pflegekasse nach SGB XI
  • Intensivpflege/Beatmungspflege
  • Leistungen im Rahmen des SGB XII wie beispielsweise Sozialamtsleistungen
  • Inkontinenzpauschalen
  • Privatleistungen

Häusliche Krankenpflege (HKP)

Leistungen nach SGB V abrechnen

Krankenhausvermeidungspflege (§ 37.1 SGB V)
Der Arzt verordnet Grundpflege, Behandlungspflege und hauswirtschaftliche Versorgung, wenn sich durch die medizinische Versorgung zu Hause der Krankenhausaufenthalt vermeiden oder verkürzen lässt. Anspruch bis zu vier Wochen je Krankheitsfall, in begründeten Ausnahmen länger.

Behandlungspflege (§ 37.2 SGB V)
Umfasst ausschließlich verordnete medizinische Leistungen wie die Gabe von Medikamenten, Injektionen, Verbände oder Wund- und Dekubitusversorgung, die von examinierten Pflegekräften bei einem pflegebedürftigen Patienten zu Hause oder in einer stationären Einrichtung durchgeführt werden.

Haushaltshilfe (§ 38 SGB V)
Wird bezahlt, wenn wegen Krankenhausbehandlung, ambulanter oder stationärer Vorsorge, Rehabilitationsleistung oder häuslicher Krankenpflege die Weiterführung des Haushalts nicht möglich ist. Zusätzlich lebt im Haushalt ein maximal elf Jahre altes oder behindertes und auf Hilfe angewiesenes Kind.

Spezialisierte ambulante Palliativversorgung (§ 37b SGB V)
Palliativpatienten, die zu Hause oder im Heim betreut werden, haben bei besonders aufwendiger Versorgung Anspruch auf eine spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV). Sie sollen möglichst auch in der letzten Lebenszeit zu Hause bleiben können.

Inkontinenzpauschalen, Sozialamtsleistungen, Privatleistungen

Weitere Pflegeleistungen zum Abrechnen

Inkontinenzpauschalen
Für Pflegebedürftige, die an Inkontinenz leiden, kann eine Inkontinenzpauschale abgerechnet werden. In den meisten Bundesländern sind stationäre Pflegeeinrichtungen dazu verpflichtet, die Abrechnung der Inkontinenzpauschale per Datenträgeraustausch (DTA) nach § 302 SGB V durchzuführen.

Sozialamtsleistungen
Der Sozialhilfeträger/Sozialamt übernimmt die Hilfe zur Pflege nach den §§ 61 bis 66 SGB XII, wenn Pflegebedürftige nicht genügend eigene finanzielle Mittel haben und auch die Angehörigen nicht zur Zahlung herangezogen werden können.

Privatleistungen
Mit dem Patienten privat vereinbarte Leistungen lassen sich einfach über DMRZ.de abrechnen. Dazu gehören zum Beispiel die Versorgung von Haustieren, Pflanzen und das Leeren von Briefkästen.

Geld- und Sachleistungen nach Pflegegrad

So hoch sind die Leistungen in den fünf Pflegegraden

PflegegradeGeldleistung ambulant in EuroSachleistung Geldleistung ambulant in EuroEntlastungsbetrag ambulant (zweckegebunden) in EuroLeistungsbetrag vollstationär in Euro
Pflegegrad 1125125
Pflegegrad 2316689125770
Pflegegrad 354512981251262
Pflegegrad 472816121251775
Pflegegrad 590119951252005

Quelle: Bundesministerium für Gesundheit

DMRZ.de-Pflegesoftware

Alle Funktionen auf einen Blick
Dienstplan Icon
Tourenplan Icon
Pflegeapp Icon
Mehrfachlizenzen Icon
Plattformunabhängig Icon
Arbeitszeitkontrolle Icon
Pflegedokumentation Icon
Statistik Icon
Hotline Support Icon
Automatische Updates Icon